A Few Words

Kirmes

Jährlich wird im Rahmen der Kirmes ein neues Krugkönigspaar bestimmt. Im Hintergrund der Kirmesbaum.

Highlight im Jahr

Die Kirmes, das Kirchweihfest der Pfarrkirche Oudler, ist einer der Höhepunkt im Jahresprogramm der Junggesellen und im Grund auch das Fest, in dessen Rahmen die Junggesellen selbst ausgiebigfeiern können. Am Kirmesfreitag besteht die Aufgabe des Vereins darin, den Kirmesbaum aufzurichten. Während das in einigen Dörfern und Städten Ostbelgiens bereits mit Kränen geschieht, wird der Kirmesbaum in Oudler noch mit Manneskraft und Seilen aufgerichtet. Das Kirmesbaumaufrichten leitet die Kirmesfeierlichkeiten ein: Sobald der Baum steht, öffnen die Fahrgeschäfte und der Ausschank auf dem Kirmesplatz.

Das "Krugschlagen"

Am Kirmessamstag findet stets die vom Musikverein organisierte „Internationale Stuppenmeisterschaft“ im Dorfsaal statt, an der die Junggesellen mit mehreren Teams teilnehmen.

Am Kirmesmontag findet das traditionelle Krugschlagen statt, das den Abschluss der Kirmesfeierlichkeiten darstellt. Mehrere Tonkrüge werden im Halbkreis auf Bierfässer gestellt. Einer der Krüge ist mit Wasser gefüllt und nur der aktuelle Krugkönig weiß, welcher. 

Der Krugkönig versammelt indes die Jungen um sich. Durch Losverfahren wird die Schlagreihenfolge festgelegt. Nacheinandern werden den Anwärtern die Augen verbunden. Anschließend werden sie vom aktuellen Krugkönig im Kreis gedreht, so dass sie die Orientierung verlieren. Mit verbundenen Augen und einem Holzschläger muss der Junggeselle nun unter Zurufen der Dorfbevölkerung versuchen, einen Krug zu zerschlagen. Wer den gefüllten Krug erwischt, wird neuer Krugkönig. Unter den Dorfschönen – vorgestellt vom amtierenden Krugkönig – wählt er nun seine Krugkönigin aus. 

Das Krugkönigspaar herrscht stets ein ganzes Jahr und hat die Ehre, den Kirmesbaum des nächsten Jahres auszuwählen und in den Wunschfarben anzumalen. Zudem lädt das Krugkönigspaar zum Abschluss seines ‚Herrschaftsjahres‘ die Mitglieder des Junggesellenvereins zu einem Essen ein, das stets vor dem Krugschlagen stattfindet.

Der gefüllte Krug wurde getroffen: Damit ist der neue Krugkönig gefunden.
Rückblick

Krugkönigspaare der letzten Jahre